https://bwzofingen.ch /

ICT Professional Systems & Network SIZ
Server Administration SP1

Von / BisInformationen
19.09.2018 bis 23.01.2019Kurs- / Veranstaltungsnummer: 18.1271
Dauer: 58 Lektionen
Kurszeiten: 18.15 bis 21.30 Uhr
Wochentag(e): Mittwoch
Lehrmittel: exkl.
Anmeldeschluss: 01.09.2018
Kurskosten: CHF 2'580.00
Anmelden

Die Ausbildung zum ICT Professional Systems&Network SIZ - Server Administration (SP1) setzt das Diplom ICT Power-User SIZ (Systems&Network) voraus. Das Diplom ICT Professional Systems&Network SIZ - Server Administration (SP1) bestätigt, dass der Inhaber oder die Inhaberin über eine fundierte Ausbildung sowie Praxiserfahrung im Support-, Server- und Securitybereich verfügt und in einer IT-Umgebung im Bereich der Server-Systeme (Fachrichtung Netzwerk) Server aufsetzen und administrieren kann.

Wenn Sie bereits einen ersten Grundstein für Ihre Karriere in der IT-Branche gelegt haben und sich weiterbilden möchten, um eine Führungsposition zu erreichen und Ihren Horizont zu erweitern, dann bietet dieser Kurs genau die richtige Möglichkeit dazu. Er festigt nicht nur bereits Bekanntes, sondern bietet auch neue Inhalte und erklärt detailliert die Installation von Servern sowie die Sicherheit in Netzwerken. Beides ist gerade für grosse Unternehmen enorm wichtig und so wird Personal mit dem entsprechenden Wissen überall gesucht.

Voraussetzungen

Wer an der Diplomprüfung teilnehmen will, muss das Diplom ICT Power-User SIZ (Systems&Network) vorweisen können. Dies besteht aus den Modulen PU11, PU12, PU13. 

Kosten

Für insgesamt 58 Lektionen betragen die Kosten CHF 2'580.--, exklusive Gebühren für die Prüfungen und etwaige Zusatzmaterialien.

Inhalte

SP1 Server Administration

  • bestehende Serverinfrastruktur überwachen und gängige Wartungswarbeiten durchführen
  • Serverdienste installieren und konfigurieren
  • Datenträger konfigurieren (Kontingentierung, Verschlüsselung, DFS und Speicherpools)
  • Verzeichnisdienst-Informationen verstehen und gezielte Anpassungen vornehmen
  • Image und Softwarevereilung im Netz bereitstellen und durchführen
  • Virtualisierung im Serverumfeld
  • Sicherheitseinstellungen gemäss Vorgaben vornehmen und Sicherheitsmassnahmen ausführen
  • Firewall-Funktionen auf dem Server einrichten
  • Netzwerkplan erstellen
  • Server- und Netzwerk- Dokumentationen und -Protokolle erstellen und nachführen
  • Lizenzen überwachen
  • Backup-Testvorgaben erstellen und testen
  • Bei Migrationen aktiv als Projektteilnehmer mitwirken

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss aller vier Modulprüfungen (PU11, PU12, PU13 und SP1) wird das Diplom ICT Professional Systems & Network SIZ vergeben. 

Perspektiven

Mit diesem weiterführenden Diplom wird nicht nur der Einstieg in die Berufswelt erleichtert, sondern Teilnehmende bieten sich dadurch für Führungspositionen an.

Stammen Sie aus den Regionen rund um Luzern, Zofingen, Olten, Zürich, Sursee, Basel, Bern, Solothurn, Langenthal, Bern, Baden oder Aarau? Dann erreichen Sie uns ganz unkompliziert mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Natürlich ist es auch möglich mit dem Auto vorbeizukommen und direkt auf dem Schulgelände ab 18.00 Uhr gratis zu parken.