https://bwzofingen.ch /

Carrosseriefachmann/-frau Fachrichtung Lackiererei

Kursnummer17.4126
Von / Bis- bis 25.05.2019
KurskostenCHF 9'600.00
AnmeldungAnmelden
Dauer4 Semester
Kurszeiten09.00 Uhr bis 16.15 Uhr
Wochentag(e)Samstag
Lehrmittelexkl. Kosten für Lehrmittel
Garantierte DurchführungJa
Anmeldeschluss19.06.2017

Zielpublikum

Als Carrosseriefachmann /-frau verfügen Sie über zusätzliches fachtechnisches Wissen, die dazu notwendigen handwerklichen Fertigkeiten und die Handlungskompetenzen, die Sie zu einer wichtigen Ansprechperson in der Unternehmung und auch gegenüber von Kunden machen.

Voraussetzungen

Für die Zulassung zum Bildungsgang Carrosseriefachmann /-frau Fachrichtung Lackiererei benötigen Sie einen anerkannten Berufsabschluss EFZ oder eine gleichwertige Vorbildung.

Inhalte

Pflicht-Theorie praxisorientiert

  • Auftragsbezogene Kalkulationen durchführen
  • Arbeiten an Carrosserie- und Anbauteilen durchführen
  • Lackierarbeiten vorbereiten und durchführen

Pflicht-Praktikkurse

Wahlpflichtkurse
(Verbandsangebot, siehe VSCI-Kursprogramm)

Prüfungen

  • Auftragsbezogene Kalkulation (Abschlussprüfung mit Testat)
  • Zertifikatsprüfung zu Pflicht-Theorie und Praktikkursen
  • Standortbestimmungen in den Wahlpflichtkursen

Abschluss

Die Auszeichnung Carrosseriefachmann /-frau Lackiererei wird erteilt wenn

  • die Verbandszertifikatsprüfung bestanden ist
  • die Abschlussprüfung im Kompetenzbereich "Auftragsbezogene Kalkulation" bestanden ist

Dies sind die Zulassungsbedingungen für die vernetzte Berufsprüfung zum Carrosserie-Werkstattleiter mit eidg. Fachausweis, Fachrichtung Lackiererei:

  • Abgeschlossene Grundbildung Carrossier Lackiererei EFZ
  • Zertifikat Werkstattkoordinator /-in im Carrosseriegewerbe
  • Zertifikat Carrosseriefachmann /-frau Fachrichtung Lackiererei
  • 3 Jahre Berufspraxis

Kosten

Die Kosten verstehen sich inkl. Material und externe Kurse, jedoch ohne Prüfungsgebühren, Lehrmittel und Wahlpflichtkurse: Pro Semester CHF 2400.--. 

WICHTIG
Der Bund überarbeitet die Finanzierung der Höheren Berufsbildung. Dadurch werden Absolvierende von vorbereitenden Kursen auf eidgenössische Prüfungen, die nach dem 1. Januar 2018 stattfinden, profitieren. Die Beitragszahlung ist nicht an den Prüfungserfolg gekoppelt. Lesen Sie mehr dazu.

Organisation

Unterrichtstage
Pfichttheorie, praxisorientiert: alle zwei Wochen, jeweils samstags
Pflicht-Praktikkurse: je nach Dauer Montag bis Donnerstag nach speziellem Programm

Kurszeiten
alle zwei Wochen, jeweils von 09.00 bis 16.15 Uhr

Während den Zofinger Schulferien findet kein Unterricht statt.