https://bwzofingen.ch /

Kauffrau/Kauffmann EFZ Feusi: neu ab August 2020

KV-Grundbildung an der BW Zofingen

Das Aargauische Departement für Bildung, Kultur und Sport (BKS) hat der Feusi Bildungszentrum AG die Bildungsbewilligung für die Kaufmännische Grundbildung im konzentrierten Modell E- und B-Profil für den Standort Zofingen erteilt. 
Damit wird ab Sommer 2020 die KV-Abteilung an der Berufs- und Weiterbildung Zofingen (BWZ) durch eine Privatschule weitergeführt.

Feusi Bildungszentrum AG

Die Feusi Bildungszentrum AG ist eine anerkannte und inhabergeführte Privatschulgruppe mit Sitz in Bern. In familiärer Atmosphäre bietet sie ein durchgängiges und praxisorientiertes Bildungsangebot. Von der Kita, dem Kindergarten über die Primar-, Sekundar- und Handelsschule (inkl. KV-Grundbildung), den Maturitäts- und Sportschulen bis zur Weiterbildung, der Höheren Fachschule für Wirtschaft HFW und weiter zur Privaten Hochschule Wirtschaft PHW Bern ist die Feusi die führende Bildungsanbieterin mit anerkannten Abschlüssen. 
Seit 1952 hat das Feusi Bildungszentrum mehr als 150‘000 Absolventinnen und Absolventen auf ihrem Bildungsweg begleitet.

Angebot

In Zofingen wird Feusi ab August 2020 die Ausbildung Handelsschule VSH zur Kauffrau EFZ oder zum Kaufmann EFZ anbieten. 
In der Ausbildung zur Kauffrau/ zum Kaufmann EFZ erwerben die Lernenden die Fachkompetenzen für ihre zukünftige Tätigkeit im kaufmännischen Berufsfeld. Neben dem schulischen Unterricht machen sie praxisnahe Erfahrungen in national und international tätigen Praxisfirmen und in einem von Feusi vermittelten einjährigen Praktikum. Sie haben zudem die Möglichkeit, sich in zusätzlichen Kursen auf internationale Sprachdiplomprüfungen vorzubereiten. 
Diese Ausbildung entspricht in ihrem Resultat der bisherigen Grundbildung Kauffrau/Kaufmann EFZ der Berufs- und Weiterbildung Zofingen, wenngleich das Lehrprogramm etwas unterschiedlich ist: Während beim staatlichen KV die Lernenden über 3 Jahre jeweils 1-2 Wochentage in die Schule gehen, besuchen die Feusi Schüler in den ersten 2 Jahren vollzeitlich die Berufsfachschule und absolvieren im 3. Lehrjahr dann ein 12-monatiges Praktikum. Dieses Lehrprogramm bringt für die Lernenden wie auch den Praktikumsbetrieb vielfältige Vorteile und erhöht für die Lernenden am Ende der Lehre die Chancen am Arbeitsmarkt.

Weitere Informationen: https://www.feusi.ch/